Richard Melisch

Vortrag:
"Der letzte Akt. Die Kriegerklärung an alle Völker der Welt"
Es spricht: Richard Melisch

März 2017

Nordland.tv
neues aus kultur, wirtschaft und politik im norden unserer heimat

"Der letzte Akt. Die Kriegerklärung an alle Völker der Welt"

Es spricht: Richard Melisch

Richard Melisch ist Jahrgang 1934 und in Paris geboren.
Er war 28 Jahre für die Austria-Airlines in über 20 Ländern der arabischen Welt tätig.
Melisch hat Bücher zu den verschiedensten Themen geschrieben. Sein bekanntes Buch heißt:
Der letzte Akt. Die Kriegserklärung an alle Völker der Welt.
Herr Melisch spricht über seine Publizistischen Arbeiten und über den Angriffskrieg und die Schlußoffensive der Globalisierer gegen alle Völker der Welt. In seinem Vortrag kommt er ohne Fragezeichen aus, ohne Herumtasten hinter finsteren Kulissen der Weltpolitik, ohne Verweis auf alle möglichen und unmöglichen
Verschwörungstheorien, denn die Kriegserklärung liegt jetzt schriftlich vor. Die Betreiber der Welteroberung durch Globalisierung haben sich selbst enttarnt: Ihre Allianz von Pentagon und Wall Street ist so siegessicher, daß sie ihrem Chefstrategen, dem Clausewitz der Globalisierer erlaubte, sowohl ihre Welteroberungspläne als auch die
dazu führenden Strategien zu veröffentlichen. Ihr terroristischer Feind ist ausgemacht: Es sind die Nationalen. Die Forderung der Globalisierer lautet deshalb klar und deutlich: »Kill them!«, »Tötet Sie!« Dieser Vortrag ist für jeden nationalen Aktivisten ein absolutes Muss!

März 2017

Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir freuen uns über Ihre Meinung und Ihren Kommentar!

Alle Texte, Bilder und Filme dieser Seite sind, wenn nicht anders angegeben, Eigentum von nordland.tv und dürfen nicht ohne mein Einverständnis verwendet werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Holder of Copyright of all posted, photographs and fims is nordland.tv - pictures can't be used without explicite permission!

Dies ist ein nicht kommerzieller, privater Weblog. Beiträge spiegeln ausschließlich meine subjektive Meinung wieder.
Kontakt:
eMail: info@nordland.tv

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben