Karl Münter im Gespräch mit jungen Nationalisten über Terror gegen Andersdenkende – Gewalttaten von Linksextremisten/Antifa

Am 31. Januar 2019 gabe es einen Raubüberfall auf unseren Kameraden Karl Münter, Veteran der Waffen-SS. Bei diesem Überfall haben sich zwei als Postboten verkleidete Verbrecher Zugang zu seiner Wohnung verschafft, ihn niedergeschlagen, gefesselt und ihm 800 Euro geraubt.

Sturmfest und erdverwachsen“ wie Karl ist, hat er mit seinen 96 Jahren, auch mit viel Glück, den Überfall überlebt.

Als Reaktion gab es eine erfreuliche Solidarität vieler nationaler Menschen mit Karl Münter.

Karl leidet aber auch unter sozialer Ausgrenzung nach Hetzberichten in den Medien und ist betroffen von Brief- und Telefonterror – Morddrohungen, sowie Demonstrationen der Antifa vor seiner Haustür.

Am 7. April traf sich Karl mit Verbrechensopfern der jüngeren Generation, um sich auszutauschen und auch auf ihr Schicksal und dem Terror gegen Andersdenkende und Gewalttaten der Linksextremisten/Antifa, hinzuweisen.

Wolfram Schiedewitz – Der Verein Gedächtnisstätte im Spiegel der Zeit

“Der Verein Gedächtnisstätte im Spiegel der Zeit“ Wolfram Schiedewitz: Vorsitzender „Gedächtnisstätte e.V“, Thüringen) 5. Gemeinsamkeiten und Unterschieden zwischen Heimattreuen Gruppe. Gibt es in Deutschland eine politische Elite?

Gjeld Rune trifft Konstantin Wassiljew Гьелд Руне встречает Константина Васильева

Konstantin Vasilyev’s Museum

Muzey Slavyanskoy Kul’tury Imeni Konstantina Vasil’yeva

Музей Славянской Культуры Имени Константина Васильева

Achim Ezer „Der wahre Islam, eine große Gefahr für Europa“

Achim Ezer ist  nationaler Aktivist, der mit seinen Vorträgen zum Thema Islam unseren Freunden im eigenen politischen Lager helfen möchte, einen klaren Standpunkt zu dieser Religion zu finden. In seinem Veranstaltungsbeitrag: „Der wahre Islam“ geht es um die Grundregeln des Islam und deren Auswirkung auf unser Leben.