Dr. Wolf Erler – Flucht aus der DDR

Dr. Wolf Erler

Gefangen in der DDR

Flucht aus der DDR

Geboren am 18.9.1936 in Dietersweiler Kreis Freudenstadt

Schule in Zitzschewig/Lößnitz,Annaberg/Erzg.,Scheibenberg/Erzg.

J.R.Becher Oberschule in Annaberg/Erzg.

Abitur 1954

Lehre als Forstfacharbeiter 1954-55

Studium der Humanmedizin an der Humboldt-Uni. Berlin-Ost

Staatsexamen 1960

Promotion 1961

Haft 1961-63

Weiterbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin bis 1965

Leiter der Staatl. Arztpraxis in Grüntal/Eberswalde bis 1974

Als Prakt.Arzt an der Betriebspoliklinik des Chemiefaserwerks in Premnitz/Rathenow

Als Assistent an der Kinderpoliklinik in Rathenow

15.1.1978 Flucht aus der DDR

1.4.1979 Eröffnung einer Gemeinschaftspraxis mit meiner Frau Dr. Sabine Erler,geb.Schubert in Wiesthal/Lohr a.M.

30.06.2002 Übergabe der Praxis an den Nachfolger

Seit dem im aktiven „Ruhestand“